Backtipp – Schaelsicker´s Nussecken

Es wurde wieder mal Zeit Nussecken zu produzieren, da die Nussecken nach wie vor zu meinen Lieblingsrezepten gehören. Meine nagelneue Kitchenaid musste beweisen, ob sie auch den Mürbeteig gut hinbekommt.Nur kurz dazu, ich bin begeisert wie schnell und perfekt das ging. Top Ergebnis in kürzester Zeit.

Ein herrlicher Duft durchflutet nun die Räume. Dazu das herrliche Wetter. Was will man als Genußmensch mehr.

 

 

 

 

 

 

Zutaten für den Mürbeteig:

500 g Dinkelmehl (geht aber auch anderes)
250 g Zucker
1 Prise Salz
250 g Butter oder Margarine
2 Ei
Außerdem Mehl zum Ausrollen
Zutaten Nussbelag:
400 g Nüsse
250 g Margarine
200 g Zucker
2 Pck Vanillezucker
1 Schuss Sahne
Marmelade (die Sorte die man mag. Ich nehme Aprikose.)
Vollmilch- oder Haselnussguss zum dekorieren.
Zutaten zu einem Teig kneten. 1 Stunde kaltstellen. Ausrollen auf ein Blech. Mit der Marmelade bestreichen. Margarine erhitzen und den Zucker darin auflösen. Schuss Sahne dazu geben + Haselnüsse und gut verrühren. Auf das Blech verteilen.
Hitze: 175 Grad Umluft
Zeit: ca. 25-30 Minuten

Mit dem Guss verzieren.

Schaelsicker 🙂

Advertisements

Kuchentipp – Möhrenkuchen mit Frostingcreme

Dieser Möhrenkuchen gehört mittlerweile in meine persönliche Top Ten wenn es um Kuchen geht. Das schöne an diesem Kuchen ist das er eigentlich ganzjährig passt. Gut gekühlt im Sommer auch ein Gedicht. Saftig, nussig und mit dieser Frostingcreme echt ein Traum. Ich freue mich jetzt schon auf Stück des Möhrenkuchens. Diesmal stammt das Rezept nicht vom Chefkoch sondern von dem folgenden Blog und es lohnt sich, sich dort länger umzusehen.

Rezeptlink –> Möhrenkuchen mit Creme

 

schaelsicker 🙂

Rezept – Bobbelkuchen

Nach längere Zeit wird dieses Wochenende dieser toller Kuchen wieder Einzug in meinen Backofen halten. Bobbelkuchen! Er ist ganz einfach herzustellen und sieht, wie ich finde, einfach großartig aus. Das I-Tüpfelchen ist natürlich, dass er auch noch richtig toll schmeckt. Man kann ihn auch mit Nougat füllen oder mit Obstmus. Man kann den Bobbelkuchen warm und kalt genießen. Ein Gaumenschmaus! Probiert es aus.

Rezeptlink –> Bobbelkuchen

Schaelsicker 🙂

Backtipp – Nusstarte mit Eierlikör

Es gibt doch nicht schöneres als ein schnelles, einfaches Kuchenrezept. Wenn dann noch Nüsse drin sind bin ich ganz vorne mit dabei. Das Eierlikörtopping ist dann das i-Tüpfelchen bei diesem tollen Kuchen. Geniale Sache.

Nusstarte mit Eierlikör

Zutaten: img_0048

80 g Butter
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
200 g gemahlene Haselnüsse
150g Nougat oder 1 Tafel Schokolade
1 gestrichenen Teelöffel Backpulver
2 Esslöffel Masala oder Rum
1.5 Becher Sahne + Sahnesteif
Eierlikör

Zubereitung:
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eier trennen und die Eigelb mit dem Teig schaumig rühren.
Den Nougat zerkleinern und mit den Nüssen, dem Backpulver und dem Rum zum Teig mixen.
Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.
Den Kucken in eine Rundform geben und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen eine Stunde backen lassen.
Die Sahne mit Sahensteif steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Darauf den Eierlikör gießen und verteilen . Die Menge je nach Lust Laune und ob man mit dem Auto zur Kaffetafel kommen muss.


Schaelsicker 🙂

Backtipp – Kirsch-Nuss-Kuchen

Dieser herrliche, schokoladige und saftige Kirschkuchen ist für mich wieder mal ein perfektes Rezept. Er ist einfach und schnell herzustellen mit einem wundervollen Geschmackserlebnis. Es sind nur wenige Zutaten nötig und das darin Nüsse enthalten sind, ist für mich ein Grund mehr, ihn noch öfters zu backen. Klasse Rezept.

Chefkoch Rezeptlink –>  Kirsch-Nuss_Kuchen

Kirschkuchen

Schaelsicker 🙂

Backtipp – Haselnuss Kugeln

Weihnachten naht in großen Schritten und der Backoffen ist aktiviert. Nach mittelmäßigen Haferflockenplätzchen in der letzten Woche, folgten gestren dann diese Haselnuss Kugeln. Erst war ich skeptisch, ob die nicht auch eher Mittelmaß sind , aber nach einem Tag Lagerung entfalten sie ein tollen schokoladigen Nussgeschmack. Für einen Nussfan wie mich großes Kino.

Kann wirklich jeder nach backen, weil sie sind sehr einfach zu machen.

Rezeptlink –>  Haselnuss Kugeln

haselnusskugeln

 

Schaelsicker 🙂

Plätzchen – Dinkel Cranberries Crunchies

So nun wurde die Plätzchensaison wieder eingeläutet. Weihnachten rückt näher und es gilt wieder einiges auszuprobieren. Das hier ist allerdings altbewährt.

Zutaten:

  • 100 g Dinkelcrunch
  • 100g Walnüsse
  • 1 Vanillezucker
  • 20 g Butter
  • Handvoll Cranberries
  • 250 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Walnüsse und Vanillezucker zugeben, und karamellisieren (niedrige Stufe), bis die Walnüsse goldbraun sind.
Dann zu dem Crunch und den Cranberries geben und gut durchrühren. Nun die geschmolzene weiße Schokolade drüber geben und gut umrühren.
Zum Schluss auf ein Stück Backpapier mit einem Löffel eher kleine Häufchen legen, danach kaltstellen. Wirklich eher kleine Häufchen machen, dass Auge täuscht.
Ihr könnt natürlich auch Mandeln oder andere Nüsse ausprobieren. Der Hit ist aber der Dinkel Crunch und die Cranberries.
Schaelsicker 🙂