Backtipp – Knusprige Waffeln

Nicht oft , aber ab und zu muss das Waffeleisen mal seinen Dienst tun. Die Waffeln müssen goldbraun, fluffig und knusprig sein. Bei diesem Rezept sind alle Bedingungen erfüllt und durch die Wohnung wabert ein herrlicher Duft nach frischem Waffeln. Genuss für alle Sinne. Lecker 🙂

Waffelrezept —> Geheimes Waffelrezept

waffel

Schaelsicker 🙂

Advertisements

Backtipp – Zimtschnecken mit Cream -Cheese-Frosting

Schon länger wollte ich dieses Rezept ausprobieren und gestern war es soweit. Diese fluffigen Zimtschnecken sind wirklich ein Gaumenschmaus und das Frosting gibt dem ganzen dann noch den bestimmten Pfiff. Von allen Seiten gab es großes Lob. Lecker. Wird auf jeden Fall noch mal gemacht. Ich habe 26 Schnecken aus dem Rezept hinbekommen.

zimtschnecke2

Der Rezeptlink zeigt euch sogar ein Video wie sie produziert werden.

Chefkoch —> Zimtschnecken mit Cream -Cheese-Frosting

 

Schaelsicker 🙂

 

 

Plätzchen – Cashew Toffee

Cashew-Toffee

chashewnuss

Die sehen super gut aus, aber ich muss leider gestehen, sie schmecken noch viel besser. Nicht wundern! In das Rezept kommne salzige Cashewnüsse. Aber gerade das ist der Hit. Wunderbares Rezept, was nicht nur Weihnachten punkten kann und wird. Funktioniert auch mit anderen Nusssorten.

Rezeptlink –> Cashew-Toffee

Schaelsicker 🙂

Backtipp: Keks Kirsch Mascarpone Torte

Keks Kirsch MascarponeTorte

Kühlschranktorte

keks-kirsch-mascarpone-torte

200 g    Schokoladenkekse
100 g     Butter flüssig
1 Glas    Kirschmarmelade
1 Glas    Kirschen oder frische
1 Pck     gemahlene Gelatine
150 g     Zartbitterschokolade
Kirschwasser
500 g    Mascarpone
200 ml Sahne
100 g    Zucker
1 EL      Vanillextrakt
200 g   Kuvertüre dunkel

Die Kekse fein zerkleinern. Die geschmolzene Butter unterkneten. In eine Springform die Keksmasse gleichmäßig darauf verteilen. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit tut man die Kirschmarmelade mit den Kirschen aufkochen und mit Kirschwasser abschmecken. Währenddessen die Schokolade klein hacken und unter die lauwarmen Kirschmasse geben und einmal umrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen und die gemahlene Gelatine wie auf der Packung beschrieben einrühren
Diese Masse auf den Keksboden verteilen. Nochmal in den Kühlschrank stellen.

Die Sahne mit der Hälfte des Zuckers aufschlagen. Die Mascarpone mit der anderen Hälfte des Zuckers und dem Vanilleextrakt verrühren und dann die Sahne unter die Mascarpone heben. Die Creme auf den Kirschen verstreichen. Wieder zurück in den Kühlschrank stellen.

Die Kuvertüre schmelzen und etwas abkühlen lassen. Auf der Torte verstreichen.

Schaelsicker 🙂

Backtipp – Eiscreme ohne Eismaschine

Der Sommer läßt zwar noch zu wünschen übrig, aber ich denke ein Eis geht immer und am besten noch selbstgemacht. Wie es ganz einfach geht, zeigt die Backfee Gemma Stafford in ihrem Video.Da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen.

Der Knüller ist, die Grundmasse besteht aus zwei Zutaten, der Rest ist eurer Fantasie  und eurer Experimentierfreude überlassen.Gezuckerte Kondensmilch findet ihr im Supermarkt mit dem Label „Milch Mädchen“, als Dose oder Tube.

Das komplette Rezept findet ihr auf ihrem Blog:

http://www.biggerbolderbaking.com/homemade-ice-cream/

Schaelsicker 🙂

Kuchentipp – Schokoladenbrot

Entdeckt hatte ich das Rezept während meiner Plätzchenbackphase, aber mittlerweile ist es für mich eines der besten Nusskuchenrezepte die ich bisher ausprobiert habe. Das einfache Rezept kann ich nur empfehlen. Super schnell gemacht, der Output ist groß und der Geschmack nussig genial. Entweder klein als Plätzchen oder etwas größer geschnitten als Kuchenstück. Variationen sind möglich bei der Glasur oder mit etwas Aroma wie zum Beispiel Zimt, Rum und zuletzt habe ich es mit Whiskey probiert. Genuß pur.

Chefkochlink –> Schokoladenbrot

Schokoladenbrot

Schaelsicker 🙂

Backtipp – Wundertörtchen

Ich schulde euch noch mein Bachergebnis vom letzten Wochenedne. Es besteht unten aus einem Mürbeteig, der gefüllt ist mit Marmelade und oben eine Rührteighaube hat. Deswegen Wundertörtchen. Gebacken habe ich sie in kleinen Silikonförmchen für Muffins.Sie sind schnell zu machen und sehen wie ich finde super aus. Außerdem sind sie unheimlich variable zu befüllen, z.B. mit Marmeladen oder auch Nougatkern. Auch die Haube kann man mit Nüssen oder Kokosflocken anpassen. Zauberhaft oder wunderbar. Mein nächster Versuch wird eine Haube aus Kokosflocken und einem Kirschmarmeladenkern sein.

Wundertörtchen

 

wundertörtchen2

Rezept bei Chefkoch –> Wundertörtchen

Schaelsicker:-)