Spieletagebuch 2 – Kokoro, …

Mit einem breiten Grinsen verlief der letzte Spieleabend, denn es kamen drei Spiele auf den Tisch und alle drei gehören zu den Kandidaten, die ich gerne noch öfter auf meinem Spieletisch begrüßen möchte. Für mich ist das das wichtigste Kriterium bei meiner persönichen Bewertung von Spielen, dass der Wiederspielreitz sehr hoch ist. Es gibt eben auch Spiele die ich für sehr gute  halte, aber sie müssen ohne meine Beteiligung auskommen.

kokoro2

Die Kandidaten die am Freitag auf dem Spieltisch gelandet sind, waren die unten folgenden Spiele.

Klickt ihr auf den Link, landet ihr auf der „Boardgamegeek“ Homepage, der welltweit größten Sammlung an Brettspielinformationen. Dort gibt es Bewertungen,Erklärungen, Regeltipps und jede Menge Videoerklärungen und -rezensionen zu den Spielen.

 

Schaelsicker 🙂

Advertisements

Kino Planungen Januar + Februar

Die Oscarverleihungen nahen und damit bricht im Kino auch die  Zeit an, wo es viele gute Filme zu entdecken gibt. Unsere Kinotruppe freut sich schon sehr auf die folgenden beiden Filme.

Ich verlinke euch die beiden Filme und gleichzeitig ist es auch der Hinweis auf meinen Lieblingskinochannel auf Youtube.

 

 

Schaelsicker 🙂

Spieletagebuch = Codenames + Agent Undercover

Unter dem Titel „Spieletagebuch“ werde ich euch immer wieder mal präsentieren, was ich gerade so in meinen verschiedenen Spielrunden gespielt habe.

Viele von euch wissen, dass ich sehr gerne Spiele mag, wo es einen hohen Anteil an Interaktion zwischen den Spielern gibt.

Gestern haben wir diese beiden Spiel gespielt, weil wir mit acht Personen waren und da passten diese beiden tollen Spiel richtig gut. Allen hat  es richtig gut gefallen und wir hatten richtig viel Spaß am Spieletisch.

codenames + agent undercover

Ich verlinke euch dazu zwei Seiten, die euch sehr gut vermitteln, was den Spielreiz ausmacht und ich teile auch deren Meinung über das Spiel:

Codenames  – –> Pöppelkiste

Codenames —>  Pöppelkiste – Beispiel einer Spielsituation

 

Schaelsicker 🙂

Derby Spektakel: BvB – Schalke 4:4

Das kann nur der Pott. Was für ein legendäres Derby. Ein unvergesslicher Moment für mich, wie schon damals das 6:6, was ich live erleben durfte im Parkstadion.

schalke

Emotionen  pur. Mit einem guten Freund zusammen Derby geschaut und erst wie Hunde gelitten und dann in den Fussballhimmel durchgestartet.  Gänsehautmomente und ein Adrenalinschub erster Klasse. Um 17:30 haben wir mit Wein und Bier auf diese emotionalen Feiertag angestoßen. J

Schalke 04 dreht das Spiel gegen alle Wiederstände, die sich ihnen an dem Tag in den Weg gestellt haben.

Ich will hier mal ein paar Aufzählen, denn die vergisst man vielleicht sonst sehr schnell:

  • Handtor Aubameyang. Videobeweis? Fehlanzeige! Die Hand war ganz dicht am Körper? Ich lach mich weg.
  • Markus Merk erneut Schalker Liebling ever!
  • Eigentor Stambouli, zweites geschenktes Tor für den BvB!
  • Kehrer bekommt keine Rote Karte? Videobeweis? Fehlanzeige!
  • Schiedsrichter Aytekin checkt Konoplyanka aus dem Weg. Tor Dortmund!
  • Naldo Treffer aberkannt. Videobeweis! Na klar! Der DFB gibt alles für den BvB. 11 cm im Abseits! Berechtigt.
  • Castros Brutalofoul von Hinten an Harit? Rote Karte Fehlanzeige!
  • BvB verhöhnen und  bejubeln Harit als er vom Platz getragen wird. Fairplay?
  • Wolff-Christoph Fuss Kommentator Sky und Edel BvB Fan – unerträglich. Kommentar abgestellt.
  • Metzelder als Fussballexperte zeigt welche wahre Farbe er im Herzen trägt.  Blau und weiß ist es nicht!
  • Sokratis bekommt rote Himbeere für Hollywood reife Schauspieleinlage. Rote Karte? Fehlanzeige! Videobeweis ja! Gelbe Karte Konoplyanka. Lächerlich.
  • Fährmann jubelt vor den Bvb Fans. Hätte er sich sparen sollen.
  • Ordner des BvB verhindern Schalker Jubel mit den Fans. Fairplay?

Zum guten Schluss noch ein paar Momente und Bilder für die Ewigkeit:

Schaelsicker 🙂

Sch

Plätzchentipp – Schokoladenbrot

Wir steuern auf die Weihnachtszeit zu, da ist dieses wunderbare Rezept natürlich Pflichtprogramm. Entdeckt hatte ich das Rezept während meiner Plätzchenbackphase im vorletzten Jahr, aber mittlerweile ist es für mich eines der besten Nusskuchenrezepte die ich bisher ausprobiert habe. Das einfache Rezept kann ich nur empfehlen. Super schnell gemacht, der Output ist groß und der Geschmack nussig genial. Entweder klein als Plätzchen oder etwas größer geschnitten als Kuchenstück. Variationen sind möglich bei der Glasur oder mit etwas Aroma wie zum Beispiel Zimt, Rum und zuletzt habe ich es mit Whiskey probiert. Genuß pur.

Chefkochlink –> Schokoladenbrot

Schokoladenbrot

Schaelsicker 🙂

Spiele Messe Essen – Aus Liebe zur SPIEL

Spielen ist für mich eine Faszination seit dem ich Kind war und ist es bis heute geblieben. In meinem Studium wurde es dann zu einem Hobby und später dann auch Teil meiens Berufes als Pädagoge und auch als Spieleautor.

Ich bin froh und so dankbar viele Freunde und verschiedene Spielgruppen zu haben, die meine Lust und  Leidenschaft an Spielen mit mir teilen.

Das Video vom Brettspiel-Hero fängt es sehr gut ein, welche Kraft und Inspiration von Spielen ausgeht. Viel Spaß damit und dem Hero ein dickes Danke für das tolle Video:

Schaelsicker 🙂