Kunst – Vernissage in Köln Mühlheim

[gəˈʃvɪstɐ] WOLTERS – WERKSCHAU

2014 Köln-Mülheim Kulturbunker

 

Bilder austellung-001

Zu sehen ist die Ausstellung in der Zeit vom  19. April bis 03. Mai 2014

Öffnungszeiten :

Vernissage  am  Samstag, 19. April um 17 Uhr

Sonntag,  20. April 14 bis 19 Uhr

Samstag, 26. April 15 bis 20 Uhr

Sonntag,  27. April 16 bis 19 Uhr

Finissage am Freitag, 02. Mai   ab 18 Uhr

Wegbeschreibung: Kulturbunker Mühlheim

 

Schaelsicker 🙂

 

Advertisements

Theater Welturaufführung – Tod eines Regisseurs

Theater Welturaufführung – Tod eines Regisseurs

Gestern war ich mal wieder im Theater und es war ein sehr besonderer Theaterbesuch, der mir aus mehrfachen Gründen in langer in Erinnerung bleiben wird.

  • Grund 1: Es war eine Welturaufführung des Thrillers – „Tod eines Regisseurs“ von Günter Spörrle im Rotationstheater in Remscheid.
  • Grund 2: Mein bester Freund Frank Lepperhoff stand als Hauptdarsteller auf der Bühne und er, das Stück und das Ensemble waren beeindruckend. Wow!
  • Grund 3: Kleinkunstbühnen haben einen besonderen Charme und Ambiente und das hat das Rotationstheater in der  Altstadt von Lennep auch zu bieten.
  • Grund 4: Auf der Bühen stand ein mir wichtiger Mensch und um mich herum waren an diesem Abend noch ein paar mehr versammelt. Das Leben ist einfach schön.

Wir alle die da waren freuen uns jetzt schon auf das nächste Stück der „Neuen Bühne Remscheid“ und ihres Regisseurs  Klaus Hendl. Das hat gestern Lust auf mehr gemacht. Danke für den schönen und spannenden Abend.

 

Schaelsicker

Theatertipp – Gut gegen Nordwind

Das tolle mitreißende Buch „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer funktionierte wunderbar auch als Hörbuch und gestern durften wir erleben, dass es auch hervorragend als Theaterstück glänzen kann. Das spritzige 2-Personenstück konnte unsere Runde, die aus Lesern, Hörern und Nichtlesern des Buches bestand, auf ganzer Linie überzeugen. Die Inszinierung von René Heinersdorff und die beiden Schauspieler  Dorkas Kiefer und Andreas Brucker sind grandios. Das kleine, feine Theater an der Kö in Düsseldoprf beheimatet das Theaterstück noch bis zum 24 Juni 2012. Hingehen und einen tollen, amüsanten Abend genießen! Ich bin sehr froh, dass ich mit sehr netten Menschen dort war und einen faszinierenden Abend erleben konnte. Der folgende Link zeigt einen Bericht von Center TV über das Stück „Gut gegen Nordwind“

Video –> Gut gegen Nordwind im Theater an der  Kö

Weiter unten in meinem Blog findet ihr das Hörbuch:

 

Schaelsicker 🙂

Lieblingsliste – Meine Lieblingsspiele

Jeder der mich ein bischen besser kennt, weiß das dort wo andere Menschen ihre Bücher einordnen, bei mir jede Menge Spiele gelagert sind. Genau wie bei den Leseratten, werden es bei mir auch eher immer mehr statt weniger. Zwangsläufig werden ich öfters gefragt: Welches sind den deine Lieblingsspiele? das folgende Bild zeigt euch welche ich immer und immer wieder gerne spiele. Für mich sind sie bisher zeitlos gut. Natürlich ist das wie fast alles einfach Geschmackssache. Viel Spaß damit!

 

Schaelsicker 🙂

Schönes NRW

Die Urlaubstage ermöglichen einen einige Ausflüge ins Umland von Köln. Hier ein paar Impressionen. Es ging von Köln aus nach Zons, einer wunderbar erhaltenden Stadtbefestigung aus dem Mittelalter. Von dort aus ging es mit der Fähre über den Rhein zum Benrather Schloss mit einem wunderbaren Park. Auf der Rücktour besuchten wir das kleinste Cafe das ich je gesehen. Dazu mehr in einem Extrabeitrag.

 

 

 

Schaelsicker 🙂

Kunst meets Radtour

Bei bestem Wetter machte ich mich gestern nach getaner Arbeit auf eine kleine Radtour an den Rhein. Erstes Ziel war der japanische Garten in Leverkusen.

Linktipp — > Japanischer Garten Leverkusen

Mein eigentliches Ziel war aber der Stammheimer Schlosspark direkt am Rhein. Das habt ihr richtig gelesen, wir haben einen Schlosspark in Stammheim. Ein Geheimtipp der besonderen Güte. Im Park befindet sich ein Skulpturenpark mit dauerhaften Installationen und einigen die jede Saison wechseln. Das Ende des Parks wird vom Rhein gebildet und gestattet so, einfach einen wunderschönen Blick auf den guten alten Rhein. Bänke laden bei bestem Ambiente zum ausruhen und entspannen ein. Der Radweg direkt am Rhein führt logischerweise am Park  vorbei. Ein wirklich wundervoller Ort in unserer schönen Stadt und da etwas weg vom Touristenmekka, ein Ort der Ruhe und Besinnlichkeit.

Installation „Cyberspace“ von Ursula Buchegger

Das nächste Bid zeigt euch den „Lebensbaum“ von  Herterich, Foerst & Kaiser

 

 

Einfach nur noch mal mein Blick  beim Relaxen.

Weitere Einblicke in den Park und dessen Kunstwerke erhaltet ihr hier:

Linktipp –> Stammheimer Schlosspark

Schaelsicker 🙂

Indisch essen – Kamasutra Köln

 

Wir waren dort essen und ich muss sagen wir waren äußerst zufrieden. Von außen sieht das Restaurant sehr unscheinbar aus. Innen erwartet einen ein dezenter Stilmix. Jeder Tisch war anders arangiert. Der Service erstklassig ohne aufdringlich zu sein. Die Speisen waren sehr schmackhaft und aromatisch. Ob scharf oder mild, alles war so wie es vom Service empfohlen wurde. Der Preis ist sicherlich etwas gehobener, aber das was geboten wird rechtfertigt das auch. Es ist eben kein 0815 Inder.

Vegetarier finden in der Speisekarte ein ausreichendes Angebot.

Wenn ich indisch essen möchte weiß ich jetzt wo ich hingehen muss.

Website:           www.kamasutra-koeln.de

Geöffnet:

Mo – Fr: 12:00 – 15:00 und 18:00 – 23:00

Sa – So: 17:30 – 23:00

 

Schaelsicker 🙂