Plätzchentipp – Drei Sorten

Plätzchentime

Die nächsten Experimente habe ich gerade am WE gemacht. Die drei Kreationen findet ihr jetzt hier. Die drei Rezepte findet ihr unten als Links, wie immer führt der Weg zu „Chefkoch.de“

Cashew-Toffee

Die sehen super gut aus, aber ich muss leider gestehen, sie schmecken noch viel besser. Nicht wundern! In das Rezept kommne salzige Cashewnüsse. Aber gerade das ist der Hit. Wunderbares Rezept, was nicht nur Weihnachten punkten kann und wird.  Funktioniert auch mit anderen Nusssorten.

Rezeptlink –> Cashew-Toffee

Haselnussmakronen

Der Klassiker. Einfach! Schnell! Spitze im Geschmack! Top Plätzchen und dank Backpapier spart man sich heute die Oblaten.

Rezeptlink –> Haselnussmakronen

Butterhupferl

Zart schmelzend und locker. Aber sie kommen dieses Jahr wohl nicht nocheinmal auf den Plätzchenteller.

Rezeptlink –> Butterhupferl

Schälsicker 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s