Kuchentipp – Nusskuchen mit Sauerkirschen

An diesem We war ein Sauerkirschkuchen fällig, denn unser Baum im Garten war knallvoll mit herrlich sauren Kirschen. Zwei große Schüsseln voll und immer noch ist der Baum gut gefüllt. Ich bin heilfroh, dass ich die nicht entkernen musste. Der Deal lautete nämlich, ich backe und meine Vermieterin musste ran an die Kerne.

Nur womit entkernt man denn so viele Kirschen. Kurz im Internet geschaut. Alter Hausfrauentrick:

Eine Rouladennadel in einen Weinkorken stecken und los gehts. Man zieht den Kern mit der Öse aus der Kirsche.

Chefkoch –> Nusskuchen mit Sauerkirschen

kirschkuchen

Die restlichen Sauerkirschen habe ich im übrigen püriert, mit Honig abgeschmeckt und ins Eisfach gesteckt. Ein herrlich frisches Fruchtsorbet wartet dort nun auf mich.

Schaelsicker 🙂


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s